1. Newsletter Fachwarte

Unser erster Newsletter...

... für Obstbaumfachwarte und Streuobstfreunde, die sich für den Erhalt von Streuobstwiesen generell und speziell in der Odenwaldregion interessieren.

Gerne schickt uns Eure Anregungen und Themenwünsche.

­

 
 

­

 
 

­

Stammtisch für Obstbaumfachwarte

Der für April 2020 vorgesehene 2. Stammtisch musste Corona-bedingt abgesagt werden. Die derzeitige Situation lässt noch immer kein gemeinsames Treffen zu.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.


 
 

­

 
 

­

 
 

­

Odenwälder Apfelherbst 2020

Aktionen und Veranstaltungen können in diesem Jahr nur in kleinen Gruppen stattfinden und die sonst übliche Auftaktveranstaltung entfällt.

Informationen zu den Akteuren und ihren Aktionen von Anfang September bis Mitte November findet Ihr unter http://www.odenwaelder-apfel.de/apfelherbst/aktionen

­

 
 

­

 
 

­

Fachwartkurs 2020/21 - Kompaktkurs in 2021

Durch die Corona-Pandemie wurde auch der Fachwartkurs in diesem Jahr ausgebremst. Aus diesem Grund werden die ausgesetzten Termine des diesjährigen Kurses auf 2021 verschoben. Bedingt dadurch ist der Start eines kompletten Fachwartkurses im nächsten Jahr nicht möglich.

Für Interessenten wird es jedoch einen Kompaktkurs 2021 über 3 Tage geben - ein Vorgeschmack auf den Kurs 2022. Das Programm wird gerade erstellt. Interessenten melden sich bitte unter info@odenwaelder-apfel.de.

Vormerkungen für den kompletten Fachwartkurs 2022 werden zudem schon jetzt entgegengenommen.

­

 
 

­

 
 

­

Sortenbestimmungsseminar mit Steffen Kahl

Das Sortenbestimmungsseminar ist Teil des Fachwartkurses 2020 und kann voraussichtlich unverändert am Samstag, den 31.10.2020 von 9:00 - 17:00 Uhr stattfinden.

Inhalt: Bestimmung von Sorten anhand äußerer und innerer Merkmale und im Anschluss Bestimmung eigener mitgebrachter Äpfel.

In kleinerem Umfang ist die Teilnahme auch von Fachwarten früherer Jahrgänge möglich. Interessenten melden sich bitte unter info@odenwaelder-apfel.de.

­

 
 

­

 
 

­

Apfelblüte 2020 - erneut sehr frühe Blüte

Die Apfelblüte hat am 20. März erneut sehr früh Einzug gehalten. Mit einer Geschwindigkeit von 37 Kilometern pro Tag hat diese sich über Deutschland ausgebreitet. Eine Übersicht über die Ergebnisse 2020 findet Ihr hier und eine Karten-Videoanimation dort.
 
Frostnächte Ende April und Anfang Mai sorgten je nach Sorte und Lage für Frostschäden an Obstbäumen. Die Trockenheit setzt den Bäumen nun erneut sehr zu.

­

 
 

­

 
 

­

Klimawandel - welche Sorten künftig?

Wissenschaftler des Julius Kühn-Instituts (JKI) in Dresden haben gemeinsam mit italienischen Kollegen ein Gen identifiziert, welches für die Winterruhe bei Äpfeln von zentraler Bedeutung ist. Mit Hilfe dieses Wissens könnten künftig neue Sorten gezüchtet werden, die besser vor den negativen Auswirkungen des Klimawandels geschützt werden. Weiterlesen....
 
Welche Obstbaumsorten und -unterlagen sind insgesamt widerstandsfähiger? Dieser Frage gehen wir bei einem geplanten Ausflug zum Versuchsfeld der Staatlichen LVWO Weinsberg und der Baumschule Heckmann in Widdern nach.

­

 
 

­

 
 

­

Und zum Schluss...

Wir möchten Euch noch auf den Newsletter des Regierungspräsidiums Gießen mit regelmäßig erscheinenden Pflanzenschutztipps hinweisen. Er kann über diesen Link bestellt werden.

­

 
 

­

 
 

­

Wir haben für unsere Fachwart-Mitglieder folgende Veranstaltungen vorgesehen - Termine sind derzeit noch nicht planbar:

  • Ausflug Versuchsfeld LVWO Weinsberg und Baumschule Heckmann
  • Nützlingsförderung - heimische höhlenbrütende Singvögel
  • Besuch beim Brennen bei Max Bäumlisberger, Edelbrennerei Apfelwalzer
  • Fortbildung zur Baumgesundheit mit Steffen Kahl
  • Mistelschnittaktionen Februar/März 2021

­

 
 

­

 
 

­

Obstbaumfachwarte unter Euch, die noch Mitglied im Förderverein Odenwälder Apfel e.V. werden wollen, finden den Beitrittsantrag (Förder-Mitgliedsbeitrag von 40 Euro im Jahr) hier - kann auch per Mail an info@odenwaelder-apfel.de geschickt werden.

An den Fachwart-Stammtischen ist neben geselligem Austausch auch jeweils ein Vortrag zu einem fachlichen Thema vorgesehen. Daneben erwarten Euch Fortbildungen in Theorie und Praxis sowie gemeinsame Schnittaktionen.

­

 
 

­

 
 

­

Mit freundlichen Grüßen vom Orga-Team des Förderverein Odenwälder Apfel e.V.!

Impressum:
Förderverein Odenwälder Apfel e.V.
Marktplatz 2 - 64711 Erbach
Kontakt
fachwarte-news@odenwaelder-apfel.de