Apfelweinfest 2017

16. bis 18. Juni in Beerfurth

Foto: Armin Treusch

Apfelweinkuchen

Zutaten für den Teig:
125 g Margarine
1 Ei
125 g Zucker
1 TL Backpulver
250 g Mehl

So geht's:
Teig aus den Zutaten zusammenrühren, in eine Springform füllen und wie Käsekuchen in die Form drücken.

Zutaten für den Belag:
1,5 kg Äpfel
¾ l Apfelwein
250 g Zucker
2 P. Vanille-Pudding
2 Becher Sahne
Kakao zum Verzieren

So geht's:
1,5 kg Äpfel in 1 cm große Würfel schneiden und in die Form füllen. ¾ l Apfelwein und 250 g Zucker mit P. Vanille-Pudding kochen und über die Äpfel gießen. 90 min bei 180° backen. Den gebackenen Kuchen über Nacht stehen lassen, 2 Becher Sahne schlagen und den Kuchen damit bestreichen. Am Rand mit Kakao verzieren.

Rezept von Gertrud Krämer, Kelterei Krämer

Ofenschlupfer mit glacierten Apfelschnitz’ und Apfelweinschaum

Foto: Hessen Agentur GmbH, Fotograf Paavo Blåfield

Zutaten:
250 g Hefekuchen
2 Äpfel
20 g Zucker
2 Eier
0,1 l Milch
50 g Zucker
2 Esslöffel Rosinen, in Apfelschnaps getränkt

So geht’s:
Hefekuchen in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel schälen und würfeln. Eier, Milch und Zucker verrühren und mit Kuchen, Äpfel und Rosinen gut vermischen. Diese Masse in Förmchen füllen, die zuvor ausgebuttert und mit Semmelbrösel ausgestreut worden sind. Im Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Zum Anrichten die Aufläufe aus den Förmchen stürzen.

Zutaten für den Apfelweinschaum:
2 Eigelbe
70 g Zucker
1/8 l Apfelwein

So geht’s:
Die Eigelbe mit dem Zucker gut schaumig rühren. Den Apfelwein zugeben und im Wasserbad heiß aufschlagen, bis der Schaum eine dickflüssige Konsistenz erreicht.

Zutaten für die glacierten Apfelschnitz‘:
2 Äpfel
100 g Zucker
Butter

So geht’s:
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden und in Schnitz’ schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Apfelschnitz’ zugeben. Den Zucker darüber streuen und bei starken Hitze andünsten. Dabei ständig umrühren, bis der Zucker karamellisiert.

Rezept von Armin Treusch, Treuschs Schwanen

Odenwälder Apfeltiramisu

Selbst is(s)t der Mann. Horst Schnur, Ehrenmitglied des Vereins, in der heimischen Küche in Olfen beim Apfelschälen und -schnippeln. Foto: Traudel Schnur
Quelle: Odenwälder Kartoffelsupp

Zutaten (für 8 Portionen):
150 g Löffelbiskuits
etwas Kaffee
5 EL Apfel-Sherry oder Calvados, Amaretto
10 EL Apfelsaft und Orangensaft
370 ml Apfelmus, selbst gemachtes
250 g Quark (Magerquark 20 %)
1 Trinkjoghurt aus Hüttenthal
1 Vanillezucker
1 EL Zucker oder Honig
evtl. Kakaopulver

So geht’s:
Eine flache Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen; Zucker und Amaretto in Kaffee geben und damit die Biskuits tränken. Alternativ: ApfelSherry oder Calvados verwenden. Apfelbrei herstellen aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen. Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit wenig Apfelsaft weich kochen. Wenn gewünscht, etwas Orangensaft beigeben. Die Masse durch ein Sieb drücken, mit Vanillezucker und Zucker abschmecken. Apfelbrei auf den Löffelbiskuits verteilen. Quarkmasse herstellen aus Hüttenthaler Magerquark (20 %) und Trinkjoghurt, Vanillezucker und Flüssigsüße cremig verquirlen. Quarkmasse über das Apfelmus darüber schichten. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Kühl stellen und zwei Stunden durchziehen lassen.

Rezept von Horst und Traudel Schnur

Ananas-Apfelwein-Speise

Foto: Armin Treusch

Zutaten (für 4 Personen):
1 kleine Dose Ananas-Stücke (400g)
Saft der Ananasstücke bis ½ l mit Apfelwein auffüllen
1 P. Vanille-Zucker
1 P. Vanille-Pudding
100 g Zucker

So geht’s:
Puddingpulver mit dem Zucker und 6 EL der Weinmischung anrühren. Restliche Weinmischung zum Kochen bringen. Puddingmischung unterrühren, vom Herd nehmen und Ananasstücke unterheben. In Glasschalen füllen und erkalten lassen.

Rezept von Gertrud Krämer, Kelterei Krämer

ApfelGerry-Eisparfait mit gebackene Apfelschnitz’ und Mandelschaum

Foto: Hessen Agentur GmbH, Fotograf Paavo Blåfield

Zutaten:
5 Eigelbe
80 g Zucker
0,2 l Treuschs ApfelGerry
0,2 l Sahne

So geht’s:
Die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Den Wein zugeben und im Wasserbad heiß aufschlagen. Danach wieder abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen. Wenn die Creme kalt ist, die Sahne unterheben. In eine Form füllen und gefrieren. Zum Anrichten das Parfait stürzen und in Scheiben schneiden oder anders portionieren.

Zutaten für die gebackenen Apfelschnitz‘:
3 Äpfel
0,1 l Bier
100 g Mehl
1 Ei
20 g Zucker
1 Prise Zimt

So geht’s:
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Aus den restlichen Zutaten einen Ausbackteig herstellen. Die Apfelschnitz in Mehl wenden, durch den Ausbackteig ziehen und in schwimmendem Fett backen. In Zimtzucker wenden.

Zutaten für den Mandelschaum:
2 Eigelbe
60 g Zucker
1/8 l Milch
4 cl Amaretto
2 Esslöffel geröstete Mandelblättchen

So geht’s:
Die Eigelbe mit dem Zucker gut schaumig rühren. Milch und Amaretto zugeben und im Wasserbad heiß aufschlagen, bis der Schaum eine dickflüssige Konsistenz erreicht. Kurz vor dem Anrichten die Mandelblättchen mit den Händen fein bröseln und in den Schaum geben.

Rezept von Armin Treusch, Treuschs Schwanen