Odenwälder Gastronomie

Mit viel Herz und Gastfreundlichkeit wird die regionale Küche von den Odenwälder Gastronomen gepflegt. Regionale Produkte werden zu traditionellen wie auch innovativen Odenwälder Gerichten verarbeitet. Hiesige Apfelweine und -säfte ergänzen selbstverständlich die Speisekarten der Gasthäuser und Restaurants.


Die „Dorfschänke Mitlechtern“ – eine Bauernwirtschaft mit Tradition

Begrüßt wird man in der Dorfschänke mit „Ehr Liewe Gescht“ – ganz originell im Odenwälder Dialekt. Dieser spiegelt sich auch in der Speisekarte wieder, die auch ein entsprechendes kleines Wörterbuch für Nicht-Odenwälder enthält.

Die „Dorfschänke Mitlechtern“ hat Tradition im Ort und wird seit Generationen von der Familie Schaab geführt.

Als echte Odenwälder Bauernwirtschaft wird Wert gelegt auf Regionalität. Und wie könnte man das besser erreichen als dass man die Grundstoffe dafür selbst herstellt.

Der selbstgekelterte Apfelwein stammt von den eigenen Streuobstwiesen, das Fleisch und die Wurst von den eigenen Tieren aus Hausschlachtung und auch der Kochkäse wird aus der Milch der eigenen Kühe zubereitet. Alle anderen Produkte werden aus der unmittelbaren Umgebung bezogen.

Für private Feierlichkeiten steht ein Saal zur Verfügung. Hier finden auch mehrmals im Jahr unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen statt. Hie und da kann man die Familie Schaab auch persönlich auf der Bühne erleben, wenn sie ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis stellt.


Das Landgasthaus Reeg – traditionsbewusste Odenwälder Spezialitäten

Im südlichen Odenwald, gut erreichbar, liegt das familiengeführte Landgasthaus Reeg. Erbaut wurde das Haus um 1887 im Zusammenhang mit dem Bau der Eisenbahnlinie „Odenwälder Lieschen“.

Im April 2006 übernahm Klaus Reeg den Betrieb von seinen Eltern und führt ihn seither traditionsbewusst mit seiner Frau und den beiden Töchtern weiter.

Besonderen Wert legt der Küchenchef auf Frische, Qualität, Produkte und Lieferanten aus der Region. In der reichhaltigen Speisekarte findet man regionale und Odenwälder Gerichte als auch Getränke. Gekocht wird mit viel Liebe und passend zur Jahreszeit. In familiärer Atmosphäre werden die Gäste z.B. mit einem „Odenwälder Kochkäseschnitzel“ oder einem „Pfeffersteak in Whisky-Rahmsoße“ kulinarisch verwöhnt. Natürlich gibt es dazu auch das Kultgetränk des Odenwaldes, herb-fruchtiger Apfelwein.

Bei schönem Wetter lädt der Biergarten zum Verweilen und Schlemmen ein. Für Feierlichkeiten jeglicher Art steht ein Saal zur Verfügung. Menü- und Büffet-Vorschläge hält das engagierte Küchenteam bereit.


Nick’s Biergarten – Odenwälder Spezialitäten im Grünen genießen

In Michelstadt/Steinbach trifft sich Jung und Alt schon seit 1985 zum gemütlichen Essen, Trinken und Unterhalten.

Im Biergarten erhält man Odenwälder Spezialitäten: Odenwälder Kochkäs', Handkäs', Hausmacher Wurstplatten, Rindswurst, Fleischwurst und Salat.

Für durstige Kehlen hält Walter Nicklas erfrischendes Michelstädter Bier, Odenwälder Apfelwein und Apfelsaft, Limo, Cola, Wasser und vieles mehr bereit.

Für Kinder sind Spielmöglichkeiten vorhanden.

Die Öffnungszeiten richten sich nach der Biergartensaison, meist von April bis Oktober, natürlich bei schönem Wetter versteht sich.


„Zur Freiheit“ – Odenwälder Gasthaus und erste Essigmanufaktur Hessens

Mit den besten Zutaten aus der Region bereitet das Gasthaus „Zur Freiheit“, jahreszeitlich wechselnd, mal klassische, mal moderne, aber meistens etwas andere Gerichte zu!

Im Sommer lassen sich die Speisen im Freiheits-Garten genießen, in der kalten Jahreszeit werden wir knusprige Gänsebraten und Leckeres vom Odenwälder Lebkuchen serviert. Durch die Lage mitten in der Natur, umgeben von Streuobstwiesen, war die Verwendung und Veredelung heimischer Früchte naheliegend. Seit 2008 betreibt die Familie Katzenmeier daher auch die erste Essigmanufaktur Hessens.

Heute können die veredelten Früchte aus der Heimat als Frucht-Balsam oder Aperitifessig, als Senf oder auch eingelegt, als Saft oder Wein verkostet und im Freiheits-Laden vor Ort oder online unter www.zurfreiheit.de erworben werden.

Natürlich haben die handwerklich in der Essigmanufaktur hergestellten Produkte auch in der Freiheits-Küche ihren festen Platz!


Die „Johanns-Stube“ - zum Region erschmecken aus dem Besten vom Odenwald

Armin Treusch und sein Team bekennen sich eindeutig zum Odenwald und stellen Ihre hervorragenden Produkte genussvoll in den Mittelpunkt. Als Mitbegründer der "Odenwald-Gasthaus"-Kooperation ist es keine Verpflichtung, sondern eine Selbstverständlichkeit, dass die dafür verwendeten Erzeugnisse aus der Region stammen.

Der Apfel spielt hier eine überragende Rolle. Die sortenrein ausgebauten Apfelweine – handgelesen, erntefrisch, selbstgekeltert und herbstvergoren – zeigen mit ihrem jeweils eigenen Charakter die geschmackliche Vielfalt und tragen damit zum Erhalt der alten regionalen Apfelsorten bei.

Regionale Genüsse lassen sich hier erleben, original und originell. Alle wesentlichen Zutaten für die Speisen und die Getränke stammen nachweislich aus der nahen Umgebung. Das garantiert Frische, ursprünglichen Geschmack und die Sicherheit über die Produkte.

Für Feierlichkeiten werden ausgewählte Menüarrangements angeboten. Wechselnde TagesEssen ergänzen die saisonal und regional abgestimmte Speisekarte.


Zum Hirsch – Odenwald-Gasthaus, Landlädchen und Imkerei in Einem

Regionalität in jeder Hinsicht, dafür stehen Sigrid und Rainer Schäfer mit ihrem mitten im Odenwald gelegenen Betrieb in Fürstengrund. Ihre Betriebsphilosophie „von unserm“ ist verbunden mit viel Freude, Arbeit, Mühe und Geschick.

Gemüse und Salate stammen aus dem eigenen Garten, Obst von den eigenen Streuobstwiesen, Honig von den eigenen Bienvölkern hinterm Haus, Fleisch vom Bauern von nebenan und Käse von einer kleinen Odenwälder Hofkäserei.

Vom unvergleichlichen Geschmack dieser natürlichen Landprodukte in einer großartigen Vielfalt verarbeitet und zubereitet sowie vom soliden handwerklichen Geschick kann man sich im Gasthaus überzeugen. Die Odenwälder Küche ist althergebracht, traditionell und trotzdem modern und kreativ und vor allem ein wahrer Genuss.

Mit einer Wirtsstube, der Schäferstube und dem Obstgarten bieten die Schäfers, die zu dem Mitglied bei den Odenwald Gasthäusern sind, ausreichend Platz für ihre Gäste. Gastfreundlichkeit und persönlicher Kontakt zu ihren Gästen ist ein absolutes Muss.





Der Gasthof „Zum Rodenstein“ – Odenwälder Gastfreundschaft & regionale Spezialitäten

Der Gasthof „Zum Rodenstein“ ist seit über 100 Jahren im Familienbesitz und wird nun von der vierten Generation geführt. Bei Familie Schmitt wird Odenwälder Gastfreundlichkeit seit Generationen gelebt.

Die drei gemütlichen Gasträume sowie die Pensionszimmer laden zum Genießen und Verweilen ein. Der Gasthof bietet gutbürgerliche Küche mit regionalen und saisonalen Produkten. Da darf natürlich der leckere Odenwälder Kochkäse oder der Handkäse mit Musik nicht fehlen. Dazu passt hervorragend ein Glas vom selbst gekelterten Apfelwein.

Auf der Sommerterrasse lassen sich am Nachmittag wunderbar hausgemachte Kuchen mit einer Tasse Kaffee oder regionale Speisen, wie Hausmacher Wurst aus eigener Produktion, aus der Vesperkarte genießen.

Der Saison entsprechend gibt es außerdem Spargelgerichte im Frühsommer als auch Schlachtfeste und Gänseessen im Herbst und Winter.

Um die Mittagszeit runden wechselnde Mittagsmenüs das Angebot ab.


Der Gasthof „Zur Krone“ – Odenwälder Flair und regionale Gerichte

Typischer Odenwälder Flair findet man im traditionellen Gasthof „Zur Krone“ in Bad König. Im Restaurant lässt es sich wunderbar regional schlemmen. Zur Speisekarte kommt eine täglich wechselnde Tageskarte hinzu, die immer wieder neue Überraschungen bereithält.

Kulinarische Höhepunkte findet man saisonal zu den bekannten Lamm- und Kartoffelwochen.

Der gemütliche Biergarten im Grünen lädt im Sommer zum Verweilen und Entspannen ein. Dort hält die Familie Klein auch Ihre Grillhütte bereit. An Grillabenden werden ganze Menüs mit Köstlichkeiten vom Grill serviert.

Der Gasthof bietet mit seinem Saal auch den richtigen Rahmen für Familien-, Firmen- und Vereinsfeiern. Das erfahrene Küchen- und Servicepersonal steht mit Rat und Tat zur Seite.

Der Krone-Party-Service rundet das Angebot des Gasthofes ab.

Ein paar erholsame Tage lassen sich in den gemütlichen Gästezimmern verbringen.


Gasthof Zur Linde – gutbürgerliche Küche und selbstgekelterter Apfelwein

Umrahmt von Linden steht der schmucke Fachwerk-Gasthof in idyllischer Odenwälder Landschaft. Der Gasthof befindet sich im Ortsteil Klein-Gumpen, ca. 2 km vom Ortskern Reichelsheim entfernt.

Rosel Voll und ihr Team bietet eine gutbürgerliche Küche mit Tafelspitz, Hirschbraten und Schnitzeln an, aber auch Burger und Flammenkuchen sind dort zu Hause. Odenwälder Spezialitäten wie Handkäse und Kochkäse ergänzen die Speisekarte. Eine Spezialität ist der Apfelwein aus der eigenen Kelterei.

Es sind ausreichende Parkmöglichkeiten direkt vor dem Haus vorhanden.

Für Familienfeiern oder Tagungen stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: ein Kaminzimmer für bis zu 60 Personen, ein weiterer Raum für 20 Personen und die Bauernstube mit behaglichen Sitzgruppen.



Das Landgasthaus „Birkenhof“ – regionale Gaumenfreuden und Odenwälder Gastfreundschaft

Der Landgasthaus „Birkenhof“ der Familie Lortz, idyllisch und ruhig am Waldrand von Lützelbach gelegen, bietet regionale gutbürgerliche Küche und Odenwälder Gastfreundschaft, die von Herzen kommt.

Auf der Karte findet man neben Odenwälder Spezialitäten leckere Wild- und Fischgerichte. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz. Für Kinder und Senioren gibt eine reichhaltige Auswahl. Hausmacher Wurst- und Schinkenspezialitäten runden das Angebot ab.

Im Sommer bei schönem Wetter lässt sich Kaffee und Kuchen, Wochenends und an Feiertagen auch ofenfrischer Hefekuchen, oder eine zünftige Vesper mit einem Glas urigem „Äbbelwoi“ im Gartenlokal genießen. Für Feierlichkeiten stehen Nebenräume mit Platz für bis zu 50 Personen zur Verfügung. Das Küchenteam hält zahlreiche Menü- und Buffetvorschläge bereit.

Die Pension mit Gästezimmern und Ferienwohnungen bietet zudem den optimalen Ausgangspunkt für einen erholsamen Wander- oder Radurlaub.


Landgasthaus "Zum Kreiswald" - hessische Gastfreundschaft und Apfelweinherstellung mit Tradition

Das Landgasthaus „Kreiswald“ in Rimbach vereint gutes Essen und edle Tropfen. Bei einem Restaurantbesuch oder bei einem Brennermenü lässt sich dieser charmante Ort, an dem mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail alte Traditionen gepflegt und bewahrt werden, näher kennenlernen. Gastfreundschaft kommt von Herzen.

Im Restaurant, in der Brennerei sowie bei der Apfelweinherstellung wird auf frische Produkte aus der Region gesetzt. Die Küche zeichnet sich durch regionale Verbundenheit aus und bietet von der Odenwälder Vesper zur Einkehr, über klassische Gerichte beim Restaurantbesuch bis zum Feinschmeckermenü alles, was das Genießerherz begehrt.

Saisonale Höhepunkte aus der Region erwarten die Gäste. Ob Fleisch oder Wild, Geflügel oder Fisch, Spargel oder Pilze: Wenn die richtige Reife erreicht und der Geschmack am besten ist, finden sich diese auf der abwechslungsreichen Speisekarte.

Für Hochzeiten, Jubiläen, Taufen und andere Feste bietet der Landgasthof eine stilvolle Location zum Feiern und genussvollem Schlemmen.


Landgasthaus „Pferdestall“ - das urige Lokal in Bad König

Das Landgasthaus Pferdestall, unter der Leitung von Jürgen und Svea Heilmann, bietet mit seinem urigen Ambiente im Landhausstil einen optimalen Rahmen für gesellige Zusammentreffen oder Abende zu zweit.

Der originelle Name des Lokals rührt übrigens vom ehemaligen Pferde- und Kuhstall des Elternhauses her, den Jürgen Heilmann mit seiner Frau Svea und seinem Vater Wilhelm umbaute und im August 1989 als Gaststätte eröffnete.

Hausgemachte Spezialitäten wie Kochkäse und Hausmacher Wurst, Schnitzel, Spareribs, frische Salate und vieles mehr erfreuen Gaumen und Seele.

Zudem gibt es immer frisch gezapftes Bier: Rothaus Pils, Aktien Landbier, Weizen und Pils der Brauerei Schmucker sowie Saisonbiere, wie das Starkbier der Brauerei Spaten.

Gerne werden auch Feiern ausgerichtet. Hierfür bietet das Landgasthaus im Innenbereich 75 und im schönen Biergarten nochmals 80 Plätze.



Der Landgasthof „Zum Ostertal“ – regionale gutbürgerliche Küche im schönen Ostertal

Im landschaftlich reizvollen Odenwald liegt, eingebettet von Hügeln, Wiesen und Feldern, das Ostertal. Seit vier Generationen führt hier die Familie Lang den Landgasthof „Zum Ostertal“.

Im Landgasthof wird regionale gutbürgerliche Küche serviert. Hausmacher Wurst aus Hausschlachtung durch den Metzgermeister und gelernten Koch Rainer Lang und Kochkäse sind freilich aus eigener Herstellung. Hausgemachter Kuchen und Gebäck zum Kaffe runden das Angebot ab.

Die Gaststätte bietet Platz für 60 Personen, das Kaminzimmer und das Nebenzimmer eignen sich hervorragend für Familienfeiern aller Art. In der Sommerzeit lädt die überdachte Terrasse mit einem schattigen Plätzchen zum Verweilen ein. Für Kinder ist besonders das Kleintiergehege am Haus eine wahre Attraktion.

Nach einem guten Essen bietet sich das Ostertal wunderbar zu einem Spaziergang an.


Der Brunnenwirt – idyllischer Landgasthof mit regionalen und saisonalen Speisen

Der Landgasthof Brunnenwirt, ein idyllischer Landgasthof mit regionalen und saisonalen Speisen, befindet sich im malerisch gelegenen Fischbachtal am Rande des Odenwaldes. Vormals bekannt als "Meenzer Eck" hat er im Fischbachtal schon seit vielen Generationen Tradition.

In dem mit Liebe eingerichteten Restaurant oder auf der hübschen Terrasse mit plätschernden Brunnen können die Gäste Platz nehmen und sich von Familie Trautmann und Ihrem Team mit regionalen und saisonalen Produkten aus Küche und Keller verwöhnen lassen.

Abwechslung zur Speisekarte bieten die zahlreichen Events und Spezial-Wochen, wie Spargel-, Fisch- und Wildwochen.

Gerne werden auch Feierlichkeiten wie Geburtstage, Hochzeiten und Jubiläen ausgerichtet. Hierfür steht ein breites Angebot an Buffets und Menüs zur Verfügung. Selbstverständlich kann das Buffet über den hauseigenen Catering-Service auch außer Haus geliefert werden.


Das Odenwald-Gasthaus „Mümlingstube“ – Odenwälder Küche mit ursprünglichem Geschmack

Das Odenwald-Gasthaus „Mümlingstube“ in Erbach im Odenwald bietet regionale Küche mit Produkten aus der Heimatregion, ganz unter dem Motto „Sagenhaft…! – Natürlich aus der Region“.

Der Qualitätsbegriff „Odenwald-Gasthaus“ steht für eine Partnerschaft von familiengeführten Gasthäusern im Odenwald. Gemeinsam stehen sie für qualitative regionale Küche. Die Rohstoffe für die angebotenen Getränke und Speisen stammen aus der direkten Umgebung und garantieren damit Frische und ursprünglichen Geschmack.

Neben einer Karte mit zahlreichen ortstypischen Gerichten gibt es auch ein täglich wechselndes Mittagsmenü und eine zünftige Vesperkarte.

Über das ganze Jahr hinweg bietet die Familie Mohr zahlreiche Aktionen mit kulinarischen Genüssen. So gibt es zum Beispiel zu den Odenwälder Lamm- oder Kartoffelwochen oder zur Weihnachtszeit mit Gänsebraten und kreativer Lebkuchenküche das ein oder andere geschmackliche Erlebnis zu entdecken.

Für Familienfeiern, Vereinstreffen oder Tagungen steht ein rustikales Nebenzimmer mit bis zu 30 Plätzen zur Verfügung.


Tradition hat im Dornröschen einen guten Geschmack

Im romantischen Annelsbachtal entdeckten einst Wanderer ein von Hecken und Rosen umranktes Anwesen. Das muss so um 1900 gewesen sein. Heute ranken sich ums Gasthaus Dornrös’chen Geschichten über eine ausgezeichnete Küche mit deftigen Gerichten und süßen, cremigen Torten und Desserts.

Peter Merkel ist Gastgeber, Küchenchef und engagierter Apfelwein-Kelterer und -Kenner. Heimatliebe, Apfelwein und Produkte aus der Nähe seines gemütlichen Gasthauses sind die Zutaten für seine gut-bürgerliche Küche. Die immer gut gelaunte Gattin Carola ist Konditorin und für die süßen Verführungen aus der Dornrös’chen Backstube und Patisserie zuständig: Rosentrüffel oder Odenwälder Apfelschaumweintorte Charlotte sind nur zwei ihrer märchenhaften Naschwerke.

Im Kelterhaus nebenan werden die vielfach prämierten Merkel’schen Apfelweine aus Lagen mit klangvollen Namen wie Kronengraben oder Item gekeltert und im Keller ausgebaut. Im Land-gut-Hotel mit 24 gemütlich und thematisch eingerichteten Zimmern kann man im Herzen der Natur übernachten.



Restaurant „Kuraple Kreuzhof“ – Wohlfühlen und Genießen im Nibelungenland

Im Nibelungenland, eingebettet in den Hügeln des Odenwaldes, liegt das Restaurant „Kurlape Kreuzhof“ inmitten der Natur. Das Landhotel pflegt seit über 100 Jahren die Familientradition.

Gastfreundschaft und familiäre Herzlichkeit schaffen eine Atmosphäre zum Wohlfühlen und Genießen.

Das Restaurant verwöhnt seine Gäste mit einer vielseitigen Speisekarte, zu der Wild- und Grillspezialitäten sowie Lammgerichte vom Odenwälder Landschaf und Forellen aus eigener Zucht gehören. Bei schönem Wetter lädt der naturbelassene Biergarten zum Verweilen ein. Für die kleinen Gäste hält der Abenteuerspielplatz Spiel und Spaß bereit. Entsprechend der Saison gibt es Aktionswochen, wie die Apfelwein- und Kartoffelwochen oder die Wildwochen.

Feierlichkeiten werden gerne ausgerichtet. Bestens dafür geeignet ist die preisgekrönte Nibelungenschmiede, die durch das Kellergewölbe einen charmant rustikalen Charme ausstrahlt. Auch für Tagungen steht ausreichend Platz zur Verfügung. Das Team der „Kuralpe Kreuzhof“ berät Sie gerne.

Im Hofladen kann man sich anschließend ein kleines Stückchen Odenwald mit nach Hause nehmen. Hier gibt es neben Hausmacher Wurst, Eisbein, Kochkäse, Kartoffeln, Marmeladen, Gelees und Apfelbrand aus eigener Herstellung auch Produkte von Geschäftspartner aus der Umgebung.

Foto: Hessen Agentur GmbH, Fotograf Paavo Blåfield


„Treuschs Schwanen“ – Odenwälder Heimatküche, traditionell und authentisch

Das Restaurant „Treuschs Schwanen“ steht schon seit über 30 Jahren für saisonale Frisch, höchste Qualität und natürliche Produkte. In lockerer und angenehmer Atmosphäre lassen sich eine wohlschmeckende, leichte Küche und erlesene Weine genießen.

Die Odenwälder Heimatküche steht für das Beste aus dem Odenwald, bodenständig und herzhaft, traditionell und modern, hausgemacht und authentisch.

Als Mitglied und Mitbegründer der „Odenwald-Gasthäuser“ sind regionale Produkte eine Selbstverständlichkeit. Der Apfel spielt hier eine überragende Rolle. Die sortenrein ausgebauten Apfelweine – handgelesen, erntefrisch, selbstgekeltert und herbstvergoren – zeigen mit ihrem jeweils eigenen Charakter die geschmackliche Vielfalt und tragen damit zum Erhalt der alten regionalen Apfelsorten bei.

Neben einer Vielzahl an kulinarischen Höhepunkten werden auch Wein-Tastings und Romantik-Dinners angeboten. Für Feierlichkeiten werden exquisite Menüs, die Gaumen und Geist verwöhnen, kreiert.