Auftakt des 1. Odenwälder Apfelherbstes auf dem Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Wann: 09. September 11 - 18 Uhr, 10. September 09 bis 18 Uhr
Wo: Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Gemeinsam mit der Lokalen Agenda Ökolandbau Groß-Umstadt freuen wir uns auf Ihren Besuch.
Probieren Sie ein Stück unverfälschten Odenwald!
Es erwartet Sie eine lustige Apfelwein-Blindverkostung mit dem Odenwälder Kabarettist Mischel Lang
als Moderator, eine Apfelsortenbestimmung, viele leckere Apfel-Proben: Trüffel, Saft, Most und Wein, Geschichten, Aktionen, Projekte... Lassen Sie sich überraschen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfelwein-Blindverkostung: "So schmeckt Odenwälder Apfelwein"

Wann: 09. und 10. September
Wo: Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Probieren Sie bei unserer Apfelwein-Blindverkostung, was der Odenwald zu bieten hat: Proben aus regionalem Streuobst von 7-8 Keltereien müssen gekostet und beurteilt werden. Das ist eine fröhliche Angelegenheit, und so erwarten wir vom Apfelverein einen lustigen Kommentar zu den Proben von Ihnen.
Die teilnehmenden Keltereien aus unserer Mitgliedschaft sind:
Bembel with care, Falter Fruchtsaft GmbH, Kelterei Bitsch, Kelterei Krämer, Kelterei Petermann, Kelterei Pfeiffer

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trüffel Schmunk auf dem Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Wann: 09. und 10. September
Wo: Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Apfelbrandtrüffel & Co. können am Stand von Trüffel Schmunk auf dem Groß-Umstädter Bauernmarkt probiert werden. Mit fünf weiteren Kreationen ist auch der regionale Apfelbrandtrüffel im Herbst 2016 entstanden. Mitwirkende waren die gute Sahne und Butter der Hüttenthaler Molkerei sowie die Schokolade von Fa. Eberhardt in Beerfurth, die Äpfel aus eigenem Garten, eingemaischt und destilliert bei Thomas Göbel in Reinheim. Apfelbrandtrüffel, Apfelbrand und Apfelwein sowie Apfelsekttrüffel sind in Groß-Umstadt präsent.

Kontakt: Trüffel Schmunk GmbH, Marktstrasse 20, 64401 Groß-Bieberau, Tel. 06162-942990,
www.trueffel-schmunk.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Felsenmeerschatzkiste auf dem Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Wann: 09. und 10. September
Wo: Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Kobold Kieselbart ist samstags bis 12.30 Uhr und sonntags ganztags auf dem Bauernmarkt am Stand des Fördervereins und hat seine Felsenmeer-Schatzkiste mitgebracht! Alle Kinder, die zum Stand kommen, dürfen sich etwas herausfischen - und wer weiß: Vielleicht zieht ihr den Hauptgewinn! Einen Kindergeburtstag im Felsenmeer nach Wunschtermin im Jahr 2018.

Kontakt: Felsenmeerdrachen, Waldst. 2, 64686 Lautertal, Tel. 06254-9403010, www.felsenmeerdrachen.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfelsortenbestimmung und -ausstellung mit den Streuobstwiesenrettern und Pomologe Steffen Kahl

Wann: 10. Spetember, 13 bis 16 Uhr
Wo: Bauernmarkt in Groß-Umstadt

Sortenausstellung durch die Streuobstwiesenretter und Sortenbestimmung mit dem Pomologen Steffen Kahl von 13 - 16 Uhr: im Rahmen des Umstädter Bauernmarktes wird der Pomologe Steffen Kahl vom Pomologen-Verein e.V. zur öffentlichen Sortenbestimmung gegen Spende zugegen sein. Bei einer Bestimmung von Äpfeln und Birnen ist es wichtig, dass Sie 3 bis 5 gesunde Früchte pro Sorte mitbringen.
Neben der öffentlichen Sortenbestimmung wird es auch eine von den Streuobstwiesenrettern organisierte Sortenausstellung geben.

Kontakt:
Naturschutzverein Einhausen e.V., Florian Schumacher, Tel. 0179-4660128 und Martin Schaarschmidt, Bangertsgasse 12, 64686 Lautertal, Tel. 0170-8664890, www.streuobstwiesenretter.de

Goldparmäne; Foto: Armin Treusch

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leckere Gerichte mit Apfel in Brandau

Wann: 09. September bis 22. Oktober
Wo: Haus am Mühlberg, Brandau

Im Haus am Mühlberg in Modautal-Brandau bringt Martina Horn und Team im Odenwälder Apfelherbst Gutes mit Apfel auf den Teller. Zu einem Kurzurlaub - oder natürlich länger! - laden moderne helle Ferienwohnungen ein. So können Sie den hausgemachten Apfelwein von Familie Horn mit gutem Gewissen genießen...

Kontakt:
Haus am Mühlberg, Am Mühlberg 4, 64397 Modautal, Tel.  06254-7391,
www.haus-am-muehlberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Köstliches vom Apfel in Niedernhausen

Wann: 09. September bis 22. Oktober
Wo: Landgasthof Brunnenwirt, Fischbachtal/Niedernhausen

Apfel, Kartoffel, Kürbis & Konsorten werden im Landgasthof Brunnenwirt in Fischbachtal/Niedernhausen zu einem schmackhaften Erlebnis: in den Aktionswochen zum Odenwälder Apfelherbst und den Odenwälder Kartoffelwochen vom 16. September bis 8. Oktober wird hier eine erweiterte Speisekarte mit Leckereien für Fleischliebhaber und für Vegetarier geboten, Highlight ist das Viergängemenü bei Kerzenschein im Zeichen des Apfels am 14. Oktober.

Kontakt:
Landgasthof Brunnenwirt, Darmstädter Str. 49, 64405 Fischbachtal-Niedernhausen, Tel. 06166-412, www.brunnenwirt.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfelige Genüsse in Nieder-Kainsbach

Wann: 09. September bis 10. Oktober
Wo: Landgasthaus Reeg, Brensbach/Nieder-Kainsbach

Das Landgasthaus Reeg verwöhnt seine Gäste mit leckeren regionalen Gerichten. Dazu gibt’s natürlich das Kultgetränk des Odenwaldes, herb-fruchtiger Apfelwein frisch vom Fass. Süßmäuler kommen während des Odenwälder Apfelherbstes auf ihre Kosten. Es gibt süßen „Ourewäller“ Flammkuchen mit Apfel und Zimt.

Kontakt: Landgasthaus Reeg, Darmstädter Landstr. 2, 64395 Brensbach/Nieder-Kainsbach 06161-522, www.landgasthaus-reeg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lautertaler Apfelwochen bei Hornungs

Wann: 09. September bis 22. Oktober
Wo: Landmetzgerei Hornung, Lautertal/Reichenbach

Köstliches mit Apfel: Apfelgeschnetzeltes, Apfel Cordon bleu, Apfelbratwurst gebrüht und Apfelweinknacker zum Rohessen.

Kontakt: Landmetzgerei Hornung, Nibelungenstr. 243, 64686 Lautertal-Reichenbach, Tel. 06254-1241, www.landmetzgerei-hornung.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemeinsame Apfelernte bei den Streuobstwiesenrettern in Bensheim

Wann: 15. September, ab 14 Uhr
Wo: Wambolder Sand in Bensheim

Die Apfelsaison nimmt langsam Fahrt auf, d.h. die ersten Äpfel sind reif und warten nur darauf geerntet zu werden. Zur gemeinsamen Apfelernte auf den Projektflächen am Wambolder Sand in Bensheim ab 14 Uhr freuen sich die Streuobstwiesenretter über jede Unterstützung.

Kontakt: Naturschutzverein Einhausen e.V., Florian Schumacher, Tel. 0179-4660128 und Martin Schaarschmidt, Bangertsgasse 12, 64686 Lautertal, Tel. 0170-8664890, www.streuobstwiesenretter.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keltereiführung bei Falter Fruchtsaft GmbH in Heddesbach

Wann: 23. September
Wo: Falter Fruchsaft GmbH, Heddesbach

Die Falter Fruchtsaft GmbH im südlichen Odenwald lädt am 23. September herzlich zu einer öffentlichen Führung ein. In der Zeit von 12 bis 16 Uhr finden stündlich Führungen statt, und natürlich können Sie die Fruchtsäfte auch verkosten und erwerben.

Kontakt:
Falter Fruchtsaft GmbH, Harfenburgweg 17, 69434 Heddesbach, Tel. 06272-92120,
www.falter-fruchtsaft.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keltereiführung mit Apfelwein-Cocktail bei Kelterei Krämer in Beerfurth

Wann: 23. September, 10 bis 15 Uhr
Wo: Kelterei Krämer GmbH, Reichelsheim/Beerfurth

Die Kelterei Krämer in Beerfurth lädt am 23. September zu einer Führung durch den Betrieb mit nachfolgender Verkostung ein. In der Saison kann der Produktionsablauf der Apfelverwertung vom Pressen bis zum Einlagern am besten beobachtet werden. Der frische Duft aus dem Kelterhaus wirkt auf den Besucher verlockend, den gepressten Saft direkt zu probieren. Genießen Sie diesen und lassen Sie die Führung bei einem Apfelwein-Cocktail und einem kleinen Snack in unserer Lounge-Ecke gemütlich ausklingen. Treffpunkt ist Crumbacherstr. 26, um Anmeldung unter a.braun@kelterei-kraemer.de oder telefonisch wird gebeten. Die Führungen finden stündlich von 10 bis 15 Uhr statt.

Kontakt:
Kelterei Krämer, Crumbacherstr. 6, 64385 Reichelsheim/Beerfurth, Tel. 06164-642080, www.kelterei-kraemer.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfeliges auf dem Hottenbacher Hof

Wann: 23. und 24. September
Wo: Hottenbacher Hof, Modautal

Frischer Apfel-Hefekuchen und Apfelwein wird im Rahmen der vielfältigen Angebote für Jung und Alt „Fischbachtal aktiv“ auf dem idyllischen Hof von Familie Simmermacher serviert.

Kontakt:
Hottenbacher Hof, Jürgen Simmermacher, 64397 Modautal, Tel. 06167-445,
www.hottenbacher-hof.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sortenausstellung der Streuobstwiesenretter beim Koziol Apfelfest

Wann: 24. Spetember, 10 bis 18 Uhr
Wo: Koziol, Erbach

Der Odenwald ist berühmt für seine Streuobstwiesen. Nach dem fulminanten Start im vergangenen Jahr feiert Koziol wieder sein Apfelfest und zelebriert hierbei die beliebteste Frucht unserer Region mit seinen Kooperationspartnern. Neben der Sortenausstellung der Streuobstwiesenretter gibt es einen zünftigen Frühschoppen, Baum-Patenschaften, mobile Kelterei - Saft selbst gemacht, Apfelköstlichkeiten und Kinderprogramm. Ein Fest für die ganze Familie in der Glücksfabrik in Erbach von 10 - 18 Uhr.

Kontakt: Naturschutzverein Einhausen e.V., Florian Schumacher, Tel. 0179-4660128 und Martin Schaarschmidt, Bangertsgasse 12, 64686 Lautertal, Tel. 0170-8664890, www.streuobstwiesenretter.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Streckers mobile Kelterei in Heppenheim

Wann: 30. September, 10 bis 17 Uhr
Wo: Autohaus Goss, Heppenheim

Streckers mobile Kelterei bietet Schau- und Lohnkeltern unter dem Motto „Dein Obst - Dein Saft“ von 10-17 Uhr am Volkswagen Herbstfest beim Autohaus Goss in Heppenheim. Die Streuobstwiesenretter sind mit einer Sortenausstellung vertreten.

Kontakt: Albin Strecker, Steinbühl 19, 64668 Rimbach/Zotzenbach, Tel 06253-9899960,
www.streckers-mobile-kelterei.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Streuobsternte erleben im Fischbachtal

Wann: 03. Oktober, 14 Uhr
Wo: Sportheim am Nonroder Hang, Fischbachtal

Die NABU-Ortsgruppe Fischbachtal lädt gemeinsam mit Ullrich Krost und dem Horndreher Hof zum Workshop „Streuobsternte erleben“ ein um 14 Uhr am Sportheim am Nonroder Hang in Fischbachtal.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Literarischer Apfelspaziergang im Felsenmeer

Wann: 03. Oktober, 15 Uhr
Wo: Felsenmeer, Lautertal/Reichenbach

Die Odenwälder Gästeführerin Marieta Hiller nimmt Interessierte am 3. Oktober um 15 Uhr mit zu einem literarischen Spaziergang mit echten Koboldäpfeln ins Felsenmeer. Erzähltes und Vorgelesenes aus richtig altmodischen Büchern, für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene, Anmeldung erforderlich bis 1. Oktober!

Kontakt: Felsenmeerdrachen, Waldstrasse 2, 64686 Lautertal, Tel. 06254-9403010, www.felsenmeerdrachen.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sortenreine Apfelbrände aus dem Holzfass auf dem Odenwälder Bauernmarkt

Wann: 06. bis 08. Oktober
Wo: Odenwälder Bauernmarkt, Erbach

Auf dem Odenwälder Bauernmarkt in Erbach bietet Volker Ester aus Beerfurth sortenreine Apfelbrände zur Verkostung und Verkauf an: „Odenwälder Weinapfel“ im Akazienholzfass und „Rheinischer Winterrambur“ im Eichenholzfass. Der diesjährige Ehrenpreisträger der Pfälzer Kleinbrenner, hält unter anderem erstmalig diese sortenreinen Brände, speziell im Akazien- bzw. Eichenholzfass gereift, zur Verkostung und zum Verkauf bereit - solange der Vorrat reicht!

Kontakt: Beerfurther Edelobstbrennerei V. Ester, Marktpl. 11, 64385  Reichelsheim/Beerfurth, Tel.  06164-913464, www.edelobstbrennerei-beerfurth.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rustikale Apfel-Gerichte in Reichenbach

Wann: 06. bis 22. Oktober
Wo: Gasthaus Zur Traube, Lautertal/Reichenbach

Das Gasthaus Zur Traube in Reichenbach bietet Ihnen leckere, rustikale Gerichte mit und um den Apfel. Lassen Sie sich nach einem Felsenmeer-besuch oder einer Nibelungensteig-Wanderung überraschen, was man aus Odenwälder Äpfeln machen kann.

Kontakt:
Gasthaus Zur Traube, W. Mink, Nibelungenstr. 265, 64686 Lautertal/Reichenbach, Tel. 06254-943355, www.zurtraube-lautertal.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kellerführung im Dornröschen in Annelsbach

Wann: 07. Oktober, 17 Uhr
Wo: Dornrös'chen Odenwald-Gasthaus & Land-gut-Hotel, Höchst/Annelsbach

Peter Merkel erklärt die Herstellung seiner Apfelweine und Sie dürfen natürlich probieren! Einblick ins Kelterhaus und der technischen Ausstattung mit Einzelheiten zum Kelterhandwerk. Geschichtliches, Heiteres und Informatives zur Historie vom Dornrös'chen und unserer Apfel-weintradition. Kellerprobe mit "Schobbegeschwätz" - wissenswert & unterhaltsam - und dazu gibt es 5 Apfelweinspezialitäten und kleine Häppchen! 17 Uhr, ca 1 Stunde, 12 H, Anmeldung erforderlich.

Kontakt:
Dornrös'chen Odenwald-Gasthaus & Land-gut-Hotel, Annelsbacher Tal 43, 64739 Höchst/Annelsbach, Tel 06163-2484, www.dornroeschen-annelsbach.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Geheimnisse der Essigherstellung

Wann: 07. Oktober, 15 Uhr
Wo: Essigmanukaftur und Gasthaus Zur Freiheit, Reichelsheim/Laudenau

Am 7. Oktober ab 15 Uhr erfahren Sie von Jürgen Katzenmeier, Inhaber der Essigmanufaktur und des Gasthauses Zur Freiheit in Laudenau, viel Wissenswertes rund um die Essigherstellung. Dabei verkosten Sie eine Auswahl der prämierten Apéritif-, Balsam- und Fruchtessige sowie feinste Senfsorten. Dauer ca. 100 Minuten, 8 Euro, Reservierung erforderlich.

Kontakt:
Essigmanufaktur und Gasthaus zur Freiheit, Freiheitsstraße 20, 64385 Reichelsheim/Laudenau, Tel. 06164/1032, www.zurfreiheit.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Treuschs ApfelweinVerführung in Reichelsheim

Wann: 08. Oktober, 18 Uhr
Wo: Treuschs Johanns-Stube, Reichelsheim

Acht Treuschs Apfelweine können Sie am Sonntag, 8. Oktober, um 18 Uhr verkosten. Sie erfahren dazu die Historie, die Herstellung, die verschiedenen Apfelsorten, die Sensorik der Apfelweine und die spezielle Apfelwein-Philosophie von Armin und Elke Treusch. Dazu gibt es Odenwälder Leckereien, fein, deftig, süß - und natürlich mit Fleisch, Fisch und Vegetarischem in gewohnt regionaler Qualität. Anmeldung erforderlich.

Kontakt: Treuschs Johannsstuben, Rathausplatz 2, 64385 Reichelsheim, Tel. 06164-2226,
www.treuschs-schwanen.com

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfelmenütage in Nonrod

Wann: 08. bis 15. Oktober
Wo: Gasthaus Zum Rodenstein, Fischbachtal/Nonrod

Im Gasthaus Zum Rodenstein werden während der Apfelmenütage Leckereien serviert: Apfelweincremesuppe, Apfelrollbraten vom Schweinekamm, Hausmacher Kartoffelklöße, Apfelrotkohl und Apfelmostparfait. Dazu passt ein Apfelmost oder Apfelwein aus eigener Kelterei, und natürlich gibt es zur Kaffeezeit verschiedene Apfelkuchen.

Kontakt:
Gasthaus Zum Rodenstein, Rodensteiner Str. 18, 64405 Fischbachtal/Nonrod, Tel. 06166-278, www.zum-rodenstein.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Viergänge-Menü im Zeichen des Apfels

Wann: 14. Oktober
Wo: Landgasthaus Brunnenwirt, Fischbachtal/Niedernhausen

Am 14. Oktober lädt der Landgasthof Brunnenwirt zu einem romantischen Viergängemenü bei Kerzenschein im Zeichen des Apfels ein.

Kontakt: Landgasthof Brunnenwirt, Darmstädter Straße 49, 64405 Fischbachtal/Niedernhausen, Tel. 06166-412, www.brunnenwirt.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kelterfest mit Apfelausstellung

Wann: 15. Oktober, 10:30 bis 17:30 Uhr
Wo: Kulturhalle in Schaafheim

Zum 15. Kelterfest in Schaafheim lädt der Obst- und Gartenbauverein Schaafheim am 15. Oktober ein. Mit historischen und modernen Geräten wird aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen köstlicher Most! Kinder können unter großem Spaß mit dem handbetriebenen Muser die Äpfel zerkleinern und mit der Spindelkorbpresse auspressen. Natürlich darf der frisch gepresste Most auch gleich probiert werden, und erwerben kann man ihn ebenfalls. Termin: 15. Oktober 10.30-17.30 Uhr an der Kulturhalle in Schaafheim, mit Mittagstisch, Kaffee & Kuchen.

Kontakt: Obst- u. Gartenbauverein 1896 Schaafheim, Vors. Holger Dieter, im Herrengarten 29, 64850 Schaafheim, ogv.schaafheim@googlemail.com

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Streuobstwiesenwanderung mit den Streuobstwiesenrettern in Bensheim

Wann: 15. Oktober, 11 bis 13 Uhr
Wo: Wambolder Sand in Bensheim

Streuobstwiesenwanderung mit den Streuobstwiesenrettern rund um den Wambolder Sand in Bensheim, 11-13 Uhr: Entdecken Sie gemeinsam den Lebensraum Streuobst-wiese in einer Zeit, in der die Streuobstwiese einen besonderen Reiz ausübt. Es ist die Zeit der Ernte. Bei einem Spaziergang mit köstlichen Geschmacksproben frisch gepflückter Äpfel vom Baum erfahren Sie ganz nebenbei auch noch eine Menge über die Bedeutung und den Erhalt einer Streuobstwiese. Ein erholsamer und informativer Spaziergang, der am Ende mit einer kleinen Brotzeit ausklingen kann.

Kontakt: Naturschutzverein Einhausen e.V., Florian Schumacher, Tel. 0179-4660128 und Martin Schaarschmidt, Bangertsgasse 12, 64686 Lautertal, Tel. 0170-8664890, www.streuobstwiesenretter.de

Foto: Claus Geis

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apfelfest mit Literatur auf der Tromm

Wann: 15. Oktober, 16 Uhr
Wo: Hof-Theater Tromm, Grasellenbach/Tromm

Um 16 Uhr lädt das Hof-Theater Tromm zum Apfelfest im alten Stall ein: ein Geschenk der Götter - der Apfel in Märchen, Gedichten und Geschichten! Ein Streifzug durch die vielfältige Literatur über den Apfel, von der Bibel bis zur Frau Holle, von Wilhelm Tell bis zu Heinz Erhardt.
In unserer Lesung mit Musik ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Außerdem gibt es kleine Köstlichkeiten vom Apfel in allen Variationen. Lassen Sie sich verwöhnen, und genießen Sie kulturell-kulinarisch!
Übrigens: Dieses Programm kann von der Gastronomie gebucht werden, Termine in Absprache!

Kontakt:
Hof-Theater-Tromm, Auf der Tromm 13, 64689 Grasellenbach-Tromm, Tel. 06207-3323,
www.hof-theater-tromm.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Odenwälder Feine Brände kocht Marmelade bei hr3

Wann: 17. Oktober
Wo: Hessenfernsehen, 20:15 Uhr

Das Hessenfernsehen zeigt um 20.15 Uhr auf hr3, wie Familie Gehrig Marmelade kocht und Liköre herstellt.

Kontakt: Odwälder Feine Brände, Scharbacher Str. 7, 64689 Grasellenbach/Litzelbach, Tel. 06253-938158, www.odw-feine-braende.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Obstwiesenwanderung in Beerfurth

Wann: 21. Oktober, 09:30 Uhr
Wo: Apfelannahmestelle der Kelterei Krämer, Reichelsheim/Beerfurth

Bei diesem ca. vierstündigen Rundgang am 21. Oktober um 9.30 Uhr erfahren Sie aus berufenem Munde von Hans Helmut Börner Wissenswertes zu den Themen Baumkrankheiten, Baumschnitt und Schädlinge. Es werden Tipps für einen langen und ertragreichen Baumerhalt vermittelt, und natürlich darf auch ein kleiner Umtrunk mit Apfelwein und Saft von der Kelterei Krämer mit Snack nicht fehlen. Treff 9.30 Uhr an der Apfelannahmestelle der Kelterei Krämer, Crumbacher Str. 26 in Beerfurth.

Kontakt + Anmeldung:
Hans Helmut Börner, Kreisverband Odenwald-Dieburg für OGL, Langlosenweg 3, 64385 Reichelsheim, Tel. 06164-4021, hanshelmut.boerner@web.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kellerführung im Dornröschen in Annelsbach

Wann: 21. Oktober, 17 Uhr
Wo: Dornrös'chen Odenwald-Gasthaus & Land-gut-Hotel, Höchst/Annelsbach

Peter Merkel erklärt die Herstellung seiner Apfelweine und Sie dürfen natürlich probieren! Einblick ins Kelterhaus und der technischen Ausstattung mit Einzelheiten zum Kelterhandwerk. Geschichtliches, Heiteres und Informatives zur Historie vom Dornrös'chen und unserer Apfelweintradition. Kellerprobe mit "Schobbegeschwätz" - wissenswert & unterhaltsam - und dazu gibt es 5 Apfelweinspezialitäten und kleine Häppchen! 17 Uhr, ca 1 Stunde, 12 Euro, Anmeldung erforderlich

Kontakt: Dornrös'chen Odenwald-Gasthaus & Land-gut-Hotel, Annelsbacher Tal 43, 64739 Höchst/Annelsbach, Tel 06163-2484, www.dornroeschen-annelsbach.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktionstag in Großostheim: Rund um den Apfel

Wann: 22. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Wo: Großostheim

Zur Großostheimer Kirchweih bietet die Kelterei Petermann frisch gepressten Streuobstwiesen-Apfelmost, Federweißer und frische Apfelpfannkuchen, verschiedene Obstsäfte, Apfelwein heiß & kalt, Cocktailbar mit Apfelsangria, Apfelcaipi (auch alkoholfrei) und Bachgauer Apfelsecco. Der Petermann-Stand ist von 11-17 Uhr geöffnet!

Kontakt: Kelterei Petermann e.K., Bachgasse 9, 63762 Großostheim, Tel. 06026-1457

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Apfel - das Projekt mit Stiel

Wann: 23. Oktober
Wo: Schulhof der Schule am Sportpark, Erbach

Wertschätzung heimischer Produkte - vom Apfel zum Apfelsaft: die Jugend- und Schulsozialarbeit Erbach möchte mit Keltern und Apfelsaftproduktion beim Aktionstag auf dem Schulhof der Schule am Sportpark in Erbach mit Streckers mobiler Kelterei die Wertschätzung unserer heimischen Produkte fördern. Apfelbaumbesitzer, deren Äpfel nicht geerntet und verwertet werden, haben die Möglichkeit, aus ihren Äpfeln haltbaren Apfelsaft herzustellen. Mit dieser Aktion soll in der Öffentlichkeit das Bewusstsein zum Odenwälder Apfel als Kulturgut geschärft werden.

Kontakt:
1. Alexander Carrasco Torres, Jugend- und Schulsozialarbeit Schule am Sportpark, Am Drachenfeld 2, 64711 Erbach, Tel. 0173-6731040
2. Albin Strecker, Steinbühl 19, 64668 Rimbach/Zotzenbach,Tel 06253-9899960,
www.streckers-mobile-kelterei.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Oberzent wird gekeltert

Wann: 24. Oktober
Wo: Oberzent

Auch im dritten Jahr planen Jugendpfleger René Tunn und Gemeindediakon Ulrich Meyer wieder einen Tag, an dem sich alles rund um den Apfel dreht. Unter dem Motto: „In der Oberzent wird gekeltert“, werden auch in diesem Jahr mit dem Kooperationspartner Albin Strecker und seiner mobilen Kelterei viele Äpfel in leckeren Apfelsaft verwandelt. Im Vordergrund steht die Wertschätzung und Verarbeitung eines heimischen gesunden Lebensmittels. Die Äpfel werden gemeinsam mit Jugendlichen gesammelt. Am Tag des Kelterns selbst, werden die Jugendlichen die beiden Pädagogen um Albin Strecker tatkräftig unterstützen.

Kontakt: Albin Strecker, Steinbühl 19, 64668 Rimbach/Zotzenbach, Tel 06253-9899960,
www.streckers-mobile-kelterei.de